Vacuisine

Vacuisine

Sous-vide, das langsame Garen von Speisen im vakuumversiegelten Beutel, ist das Erfolgsrezept für aussergewöhnliche Geschmackserlebnisse. In der Haute Cuisine schon seit Jahren bekannt, bringt V-ZUG die Welt des Sous-vide-Garens unter dem Namen Vacuisine auch in die private Küche: Vacuisine ist in Zusammenarbeit mit Schweizer Spitzenköchen entstanden und bietet ganz neues Kochwissen sowie Inspiration für einen modernen, gesunden Lebensstil.

Sous-vide: Probieren Sie den Unterschied

Worauf Spitzengastronomen schwören, entdecken immer mehr Feinschmecker auch für den Privathaushalt: Sous-vide – bei V-ZUG Vacuisine genannt – schafft Geschmackserlebnisse, die mit keiner anderen Zubereitungsmethode erreichbar sind.

Die grossartigen kulinarischen Erlebnisse in Sterne-Restaurants verdanken wir dem Können der Spitzenköche und oft auch einer besonderen Zubereitungsmethode: Beim Sous-vide-Garen werden die Zutaten in speziellen Vakuumierbeuteln versiegelt und anschliessend bei Temperaturen zwischen 30 und 100°C langsam gegart. Dank der schützenden Hülle bleiben nicht nur das natürliche Aroma, die appetitliche Farbe und die Textur des Garguts besser erhalten, sondern auch wertvolle Inhaltsstoffe. Die schonende Garmethode ermöglicht so nicht nur ein unvergleichliches Geschmackserlebnis, sondern auch eine gesündere Zubereitung.

Kulinarikexperten sprechen von der spektakulärsten Kochmethode der letzten 35 Jahre.

In den 1970er-Jahren in Frankreich entwickelt, setzte sich die Methode mit der Zeit in der Gastronomie durch. Für die private Küche war sie bisher jedoch oft zu aufwendig und zu komplex. Vacuisine wurde von V-ZUG in Kooperation mit den Schweizer Spitzenköchen Tanja Grandits, Andreas Caminada, Stefan Meier und Philippe Rochat entwickelt. Das Resultat ermöglicht es nun auch ambitionierten Hobbyköchen, zuhause auf Sterneniveau zu kochen.

Sous-vide für zuhause – So funktioniert Vacuisine

Ob ein hochwertiges Stück Fleisch oder eine ganz alltägliche Beilage: Mit Vacuisine und wertvollen Tipps von Profis wird jede Zutat zum Festmahl – selbst einfache Lebensmittel. Einblick in die Zubereitung eines Desserts mit Apfelschnitzen.

Man nehme einen Combi-Steamer und eine Vakuumierschublade

Einfach raffiniert: Mit einem Combi-Steamer und der neuen Vakuumierschublade von V-ZUG haben Sie alles, was es für das Sous-vide-Garen in der eigenen Küche braucht.

Garen unter Luftausschluss bedingt eine permanente und sehr präzise Temperaturkontrolle. Die modernen Combi-Steamer von V-ZUG eignen sich dafür ideal: in der eigens dafür entwickelten Anwendung Vacuisine müssen Sie nur die richtige Gartemperatur und –zeit einstellen.
Das Gerät gewährleistet eine hochpräzise Dampftemperatur während des gesamten Garprozesses bis 48 Stunden – und das ohne Nachfüllen des Wassertanks. Einzigartig und exklusiv bei V-ZUG: Das Garen im Vakuumierbeutel kann neu mit Gargutsensor überwacht werden.
Das neue Dichtungspad von V-ZUG ermöglicht es, den Gargutsensor durch den Vakuumierbeutel ohne Vakuumverlust den Gargutsensor durch den Vakuumierbeutel ohne Vakuumverlust ins Fleisch zu stecken und so haben Sie alles unter Kontrolle und wissen Sie genau ab welchem Zeitpunkt die Kerntemperatur erreicht ist.
Mit Vacuisine können Sie sich ganz entspannt den Gästen widmen, denn nach erreichen der Kerntemperatur bleibt Ihnen bis zu einer Stunde Zeit zum Servieren ohne Verlust an Qualität.

Die Vakuumierschublade von V-ZUG dient Ihnen gleich doppelt.

Auch zum Vakuumieren der Speisen vor dem Garen bietet Ihnen V-ZUG neu das passende Gerät: Die hochwertige Vakuumierschublade ist unkompliziert in der Anwendung und optisch perfekt auf Ihren Combi-Steamer abgestimmt. Das Vakuumieren der Speisen eignet sich übrigens nicht nur zum schonenden Garen, sondern auch zur Aufbewahrung: Im Vergleich zu anderen Konservierungsmethoden können vakuumverpackte Lebensmittel besser und länger aufbewahrt werden – egal, ob roh oder bereits gekocht. Drei vordefinierte Vakuumierstufen sorgen dafür, dass die Speisen richtig vakuumiert werden – Flüssigkeiten zum Beispiel auf Stufe 1, Tiefgekühltes auf Stufe 3.

Mit der neuen Funktion für externes Vakuumieren erweitert V-ZUG die Anwendungsmöglichkeiten der Vakuumierschublade. Es lassen sich nun auch Weinflaschen und wiederverwendbare Vakuumierdosen mittels mitgeliefertem Zubehör-Set vakuumieren.

Auch optisch ein Genuss

Platzsparend, grifflos und elegant in die Küche integriert: Die neue Vakuumierschublade von V-ZUG schliesst den Kreis eines modernen und gesunden Lebensstils. Hier finden Sie alle Details zum Gerät.

 

Leben

Steamen macht das Leben leichter

Schonend auf den Punkt dampfgaren oder blitzschnell regenerieren – Steamer...
Mehr

Wohlfühlen

Wohlfühlen mit Dampf in der Küche und anderswo

Steamer von V-ZUG erlauben sorgloses und stressfreies Kochen. Sie tragen dazu bei,...
Mehr

Garen

Im Garraum eines Steamers verteilt sich der Dampf gleichmässig. Trifft er auf das Gargut,...
Mehr

Funktionen

Die Combi-Steamer von V-ZUG erleichtern Ihnen das Kochen. Die Vielfalt von intelligenten...
Mehr

Reinigung

Auch ein Steamer braucht Pflege. Gerade weil er so vielfältig zum Einsatz kommt....
Mehr